Ziele und Zweck des Unternehmerinnen-Netzwerks

Wichtige Schwerpunkte sind der Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Unterstützung, die Weiterbildung, Vertiefung von Professionalität und Stärkung des eigenen Profils. Die guten Kontakte zu Wirtschaftsverbänden und –institutionen bieten attraktive Möglichkeiten zur Präsentation und Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Schnelle Informationswege sorgen dafür, dass die Netzwerkerinnen über aktuelle Themen und Trends sowie interessante Termine, aber auch neue Kontakte oder Fördermöglichkeiten Bescheid wissen.

Unternehmerinnen haben hier eine Plattform für branchenübergreifende Kontakte. Von den unterschiedlichen Berufssparten und den reichen Lebens- und Berufserfahrungen profitieren alle. Ob langjährige Businessfrau oder Neueinsteigerin – im Netzwerk sind alle gleichwertig und können sich mit ihren persönlichen Fähigkeiten einbringen. Entsprechend dem Motto vom Geben und Nehmen kommen nicht nur Geschäfte untereinander zustande – wechselseitige Empfehlungen oder die Weitergabe von Aufträgen sind ebenfalls selbstverständlich.

In diesem starken Kompetenz-Team finden Interessenten und Kunden Expertinnen für ganz unterschiedliche geschäftliche oder persönliche Belange.

 

Mitglieder

Die im selfnet-Netzwerk zusammengeschlossenen Unternehmerinnen aus der Bodenseeregion stellen sich auf der Seite Mitglieder in ihren ausführlichen Porträts mit ihrem Angebotsprofil und meist direktem Link zur eigenen Homepage vor.

Branchen-Vielfalt als Stärke

Die selfnet-Frauen kommen aus unterschiedlichen Branchen und Tätigkeitsfeldern und bringen vielfältige Kompetenzen ins Netzwerk ein.

Die Unternehmerinnen kommen beispielsweise aus der Beratung und dem Coaching, dem Journalismus und der Informatik, der Aus- und Weiterbildung, dem Gesundheitssektor und dem Wellnessbereich, dem Tourismus und Einzelhandel usw.

Vernetzung

Das Unternehmerinnen Netzwerk selfnet ist Mitglied der Regionalen Wirtschaftskooperation RWK.

„Für mich ist es jedesmal bereichernd, mich mit so verschiedenen faszinierenden Unternehmerinnen auszutauschen. Hier findet sowohl berufliche Kompetenz als auch persönliche Verbundenheit ihren Platz!“
(Gaby Hotz)